DGZfP-JAHRESTAGUNG 2002

ZfP in Anwendung, Entwicklung und Forschung

START Beiträge > Vorträge > Elektromagnetische Verfahren:

Neue Möglichkeiten der vollautomatischen zerstörungsfreien Prüfung durch das Farbeindringverfahren am Beispiel von Bauteilen aus Magnesium Druckguß

Thomas Vetterlein, Tiede Rissprüfanlagen, Essingen
Kontakt: T. Vetterlein

Kurzfassung

Der Vortrag wird aufzeigen, in wieweit durch den Einsatz von Machine-Vision die Anwendung hochentwickelter Bildverarbeitungswerkzeuge, sowie die genaue Überwachung der Prüfparameter, die automatische Auswertung und Beurteilung von Magnetpulver- und Penetrieranzeigen mit hoher Zuverlässigkeit im Ergebnis möglich ist.

Anhand von Beispielen aus den Bereichen Stahl- und Automobilindustrie werden die speziellen Anforderungen an automatische Auswertesysteme für die Verfahren MP und FE, wie z.B. die Differenzierung unterschiedlicher Fehlerstrukturen erörtert und entsprechende Lösungen vorgestellt.

STARTHerausgeber: DGfZPProgrammierung: NDT.net