Contact Signal Processing for Impedance-Sensors
·Home
·Table of Contents
·Methods and Instrumentation

Signal Processing for Impedance-Sensors

Prof. Dr. rer. nat. W.-J. Becker
Dipl.-Ing. Torsten Gerhold
Universität Gesamthochschule Kassel

Abstract

1. Introduction

2. Separation of two parameters by use of the "function S"

3. Separation of three parameters by using "function T"

4. Generalization of the "functions"

References

  1. Förster, Fritz: Theoretische und experimentelle Grundlagen der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung mit Wirbelstromverfahren, I. Das Tastspulverfahren, Zeitschrift fürMetallkunde, 1953/54, S.163ff.
  2. Wang, Y.; Becker, W.-J.: Trennung des Messabstands von den Materialeigenschaften eines Messobjektes mittels eines Wirbelstromsensors, Kongressband zur Sensor 95 AMA, Vortrag A10.1 (1995), S. 231-236.
  3. Flaschke, T.; Tränkler, H.-R.: Potential der Impedanz-Sensorik am Beispiel der Bodenfeuchtemessung, Technisches Messen 66 (1999), Heft 4, S. 146-150.
  4. Ricken, Werner: Verfahren zur zerstörungsfreien Materialprüfung an Stahlbeton-bewehrungen mit Methoden der Wirbelstromanalyse, Fortschritt Berichte VDI Reihe 8 Nr. 427, VDI Verlag, Düsseldorf, 1994.
  5. Gerhold, T.; Becker, W.-J.: Signalverarbeitungen zur Parametertrennung bei Impedanz-Sensorik, Sensoren und Messsysteme 2000, Tagungsband Ludwigsburg, 13. und 14. März 2000, VDI/VDE- Gesellschaft Mess und Automatisierungstechnik (VDI Berichte Nr. 1530), VDI Verlag, Düsseldorf, 2000.

© AIPnD , created by NDT.net |Home|    |Top|