where expertise comes together - since 1996

Web's Largest Portal of Nondestructive Testing (NDT)
Open Access Database (Conference Proceedings, Articles, News), Exhibition, Forum, Network


NDT.net Issue - 2013-02 - NEWS

Ablösung der DIN EN 473 durch die DIN EN ISO 9712


LVQ-WP Werkstoffprüfung7, Mülheim [Germany]
NEWS  DE  
NDT.net Journal
Issue: 2013-02
Die LVQ-WP informiert über einige Änderungen im Bereich der Zerstörungsfreien Prüfung. Mit dem 01.01.2013 wurde die DIN EN 473 als Norm für Qualifizierung und Zertifizierung von ZfP - Prüfpersonal durch die DIN EN ISO 9712 abgelöst. Wir möchten Ihnen heute einen kurzen Überblick über einige der gravierendsten Änderungen geben:

  • Nachweis der vorgeschriebenen Mindestausbildungszeit im angestrebten Verfahren
  • Für den direkten Zugang zur Stufe 2 müssen die Gesamtausbildungsstunden für Stufe 1 und Stufe 2 nachgewiesen werden
  • Für den direkten Zugang zur Stufe 3 müssen die Gesamtausbildungsstunden für Stufe 1, Stufe 2 und Stufe 3, sowie eine Fertigkeitsprüfung (Stufe 2F) nachgewiesen werden
  • Nachweis von mindestens 10% der geforderten industriellen ZfP - Erfahrungszeit gem. DIN EN ISO 9712 vor Ausbildungsbeginn und Ablegen der Prüfung im entsprechenden Sektor
  • Maximal 50 % der Erfahrungszeit kann durch ein geeignetes "Praktikum" erworben werden. Das Praktikum muss von der Zertifizierungsstelle anerkannt sein und wird Ihnen im Hause der LVQ-WP angeboten
  • Die Arbeitserfahrung beruht auf einer nominellen 40-Stunden-Woche. Arbeitet eine Person mehr als 40h/Woche, darf ihr die Erfahrungszeit angerechnet werden. Nachweise über diese Erfahrung sind zu liefern
  • DIN EN 473-Zertifikate sind gültig bis zum Ablaufdatum, dann erfolgt der Übergang zur DIN EN ISO 9712
  • Vorlage einer Sehfähigkeitsbescheinigung gem. DIN EN ISO 9712, die nicht älter als ein Jahr ist
  • Vorlage aller relevanten Unterlagen 2 Wochen vor Kursbeginn (Nachweis der Mindesterfahrungszeiten, Sehtest, etc.)

Die LVQ-WP richtet sich abweichend von der DIN EN ISO 9712 nach den DGZfP - Ausbildungszeiten, d.h. RT 1 = 72 h; RT 3= 72 h und UT 1 = 64 h; UT 3 = 72 h.

In der nächsten Zeit beginnenden Ausbildungsangebote siehe auf: www.lvq-wp.com

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung. Auf Wunsch bieten wir Ihnen auch eine individuelle Qualifizierungsberatung an.

Sebastian Wolff
Vertrieb
LVQ-WP Werkstoffprüfung GmbH
Gewerbeallee 15-19
D - 45478 Mülheim/Ruhr
Tel.: +49 (0)208-3025 21-133
Fax: +49 (0)208-3025 21-199

More of LVQ-WP Werkstoffprüfung published in NDT.net
2014-12-01: Automated Ultrasonic Testing Systems for Bars and Tubes, Examples with Mono-Element and Phased Array Probes
2013-05-01: Ultraschallprüfung mit Phased Arrays oder konventionell: Eine Analyse auf der Basis von Industrie-Prüfanlagen für geschweißte Rohre
2007-12-01: Die Rolle der zerstörungsfreien Prüfung im Produktentstehungsprozess ? Betrachtungen zu einer qualitätsgesteuerten Produktion mit sicheren Produktions- und Prüfprozessen im Automobilbau unter Einbeziehung von innovativer ZfP
2006-11-01: Materials Testing and Product Responsibility
2005-12-01: Qualifizierung von Prüfern in der Automobilindustrie


© NDT.net - The Web's Largest Portal of Nondestructive Testing (NDT) ISSN 1435-4934

Open Access Database, |Conference Proceedings| |Articles| |News| |Exhibition| |Forum| |Professional Network|