where expertise comes together - since 1996 -

The Largest Open Access Portal of Nondestructive Testing (NDT)

Conference Proceedings, Articles, News, Exhibition, Forum, Network and more

where expertise comes together
- since 1996 -

NDT.net Issue - 2013-11 - NEWS

Professor Randolf Hanke wird kommissarischer Leiter des Fraunhofer-Instituts für Zerstörungsfreie Prüfverfahren IZFP in Saarbrücken


Fraunhofer-Institute for Non-Destructive Testing (IZFP)459, Saarbrücken, Germany
 DE  
NDT.net Journal
Issue: 2013-11
Presseinformation 9.10.2013 - Der Vorstand der Fraunhofer-Gesellschaft bestellt Prof. Dr. Randolf Hanke zum kommissarischen geschäftsführenden Leiter des Fraunhofer-Instituts für Zerstörungsfreie Prüfverfahren IZFP. Hanke tritt sein neues Amt zum 1. Oktober 2013 an. Prof. Dr.-Ing. Christian Boller bleibt Mitglied der Institutsleitung.

Das IZFP befasst sich mit den physikalischen Methoden der zerstörungsfreien Prüfung sowie der Charakterisierung von Werkstoffen. Weitere Arbeitsfelder des Instituts sind die Kontrolle und Überwachung von Fertigungsprozessen samt Anlagenkomponenten und die Zustandsbestimmung bestehender Infrastruktur. 1972 gegründet, zählt das IZFP heute rund 230 Mitarbeiter an den beiden Standorten Saarbrücken und Dresden.

Mit Hanke wird die Führungsspitze des Instituts um eine Persönlichkeit erweitert, die bestens mit der Fraunhofer-Landschaft vertraut ist und sich um Wissenschaft und Forschung verdient gemacht hat: Der Inhaber des Lehrstuhls für Röntgenphysik an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg hat über viele Jahre hinweg sehr erfolgreich am Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS das Entwicklungszentrum für Röntgentechnik EZRT aufgebaut. Diesen Bereich EZRT am IIS wird er auch weiterhin leiten.

Für seine wissenschaftlichen Leistungen wurde Hanke bereits mehrfach ausgezeichnet, so 2001 mit dem Joseph-von-Fraunhofer-Preis für das Projekt »ISAR – ein intelligentes System zur automatischen Radioskopie«. 2008 erhielt der Physiker den Max-Grundig-Gedächtnispreis für seine wissenschaftlichen Leistungen um die Entwicklung der Röntgentechnik für die zerstörungsfreie Werkstoffprüfung.

Im Zuge der geplanten Umstrukturierung bleiben beide Standorte des IZFP erhalten. Die strategische Weiterentwicklung der Institutsteile wird in den jeweiligen, neu auszurichtenden Geschäftsfeldern und Kompetenzen erfolgen. Der Plan sieht vor, den Dresdner Institutsteil zum 1. Januar 2014 in der Verantwortung von Prof. Dr. rer. nat. Alexander Michaelis in das Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS zu integrieren und damit insbesondere die strategischen Arbeitsfelder durch Vernetzung zu stärken.

More of Fraunhofer-Institute for Non-Destructive Testing (IZFP) published in NDT.net
2019-05-01: Induction thermography on CFRP and the role of anisotropy
2019-05-01: Detection of surface cracks in metals under coatings by induction thermography
2019-05-01: Combining the spectral information of Dual-Band images to enhance contrast and reveal details
2019-05-01: Infrared and Terahertz time-domain imaging for evaluation of impacted thick homogeneous particleboards of sugarcane bagasse
2019-05-01: Material inspection made easy: Fraunhofer scientists develop universally applicable broadband eddy current electronics
2019-01-01: A sensor system learns to "hear": Reliable detection of failures in machines and systems
2018-12-01: An Ultrasonic Non-Destructive Testing Method for Evaluating Resistance Spot Welding Quality
2018-12-01: SAFT Processing for Manually Acquired Ultrasonic Measurement Data with 3D Smart Inspect
2018-12-01: Design and Prototyping of a 3-D Positioner for Ultrasound Quality Control Measurements
2018-12-01: NOMAD - Nondestructive Evaluation of Material Degradation in Nuclear Power Plants
All 459 Articles & News of Fraunhofer-Institute for Non-Destructive Testing (IZFP) in NDT.net

Share...
We use technical and analytics cookies to ensure that we will give you the best experience of our website - More Info
Accept
top
this is debug window