where expertise comes together - since 1996 -

The Largest Open Access Portal of Nondestructive Testing (NDT)

Conference Proceedings, Articles, News, Exhibition, Forum, Network and more

where expertise comes together
- since 1996 -
Beta-Version of this Page View
NDT.net Issue - 2014-03 - NEWS
NDT.net Issue: 2014-03
Publication: e-Journal of Nondestructive Testing (NDT) ISSN 1435-4934 (NDT.net Journal)
NEWS

Professor Randolf Hanke seit dem 1. Oktober 2013 geschäftsführender Institutsleiter des Fraunhofer-Instituts für Zerstörungsfreie Prüfverfahren IZFP

Fraunhofer-Institute for Non-Destructive Testing (IZFP)474, Saarbrücken, Germany

Frischer Wind in der Führungsspitze

Am 1. Oktober 2013 wurde mit Prof. Dr.-Ing. Randolf Hanke ein ZfPFachmann mit ausgewiesenen Marktkompetenzen als geschäftsführender Institutsleiter an die Spitze des Fraunhofer IZFP berufen. Die Erweiterung der Führungsspitze ist verbunden mit einem Kurswechsel und einer strategischen Neuausrichtung, zu der auch die Abtrennung des vormaligen Institutsteils Dresden und dessen Integration in das Fraunhofer IKTS am 1. Januar 2014 beiträgt.

Diese und weitere Maßnahmen dienen der Schärfung des Institutsprofils in Richtung einer verbesserten Antizipation von Marktbedürfnissen und der Erweiterung der fachlich wissenschaftlichen Kompetenzen zur wirtschaftlichen Bearbeitung und der Umsetzung von Kundenaufträgen in marktgängige Lösungen und Produkte, die sich am konkreten Bedarf unserer Auftraggeber orientieren.

Die Neuausrichtung des Fraunhofer IZFP wird sich an der ZfPWertschöpfungskette des Material- und Werkstoffkreislaufs orientieren und sich dabei u. a. auf Branchen wie Automobil, Luft- und Raumfahrt, Bahn, Energie, Bau oder Agrarwirtschaft fokussieren. In diesem Rahmen wird das Institut in Zukunft vorrangig Kernkompetenzen und Technologien für die ZfP zur

  • Materialcharakterisierung,
  • produktionsintegrierten Prüfung,
  • Bauteil- und Komponenteninspektion,
  • Zustandsüberwachung sowie
  • Wertstoffrückgewinnung erforschen und entwickeln.

Weitere Schwerpunkte der Forschungs- und Entwicklungsarbeiten am Fraunhofer IZFP werden zukünftig in der kundenspezifischen Elektronikentwicklung, z. B. für Sensoren, sowie in der Entwicklung von Simulationsmethoden für die bildgebende ZfP liegen.

Mit Randolf Hanke wird die Führungsspitze des Instituts um eine Persönlichkeit erweitert, die bestens mit der Fraunhofer-Landschaft vertraut ist und sich erfolgreich um Wissenschaft, Forschung und Entwicklung verdient gemacht hat: Der Inhaber des Lehrstuhls für Röntgenmikroskopie an der Julius- Maximilians-Universität Würzburg hat über viele Jahre hinweg sehr erfolgreich am Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS zusammen mit dem Fraunhofer IZFP das Entwicklungszentrum für Röntgentechnik EZRT aufgebaut. Diesen Bereich EZRT am Fraunhofer IIS wird er auch weiterhin leiten.

 
Feedback: ()

Share:
More from "Fraunhofer-Institute for Non-Destructive Testing (IZFP)" (5 of 473)
2019-09Under scrutiny: Automated induction thermography for surface crack testing of forgings
2019-08Metrologische Rückführbarkeit bei der Eindring- und Magnetpulverprüfung Hilfestellung für Anwender
2019-08IZFP-SmartInspect: Erste Anwendungsbeispiele und Erfahrungen für die Nutzung des Systems zur Prüferausbildung
2019-08Qualitätssicherung in der Hybridguss-Fertigung
2019-08Applikationsspezifische Optimierung eines Phased-Array Sensors am Beispiel der Pipeline-Inspektion
... All 473 Details >
Share...
We use technical and analytics cookies to ensure that we will give you the best experience of our website - More Info
Accept
top
this is debug window