where expertise comes together - since 1996 -

The Largest Open Access Portal of Nondestructive Testing (NDT)

Conference Proceedings, Articles, News, Exhibition, Forum, Network and more

where expertise comes together
- since 1996 -
Beta-Version of this Page View
NDT.net Issue - 2008-03 - NEWS
NDT.net Issue: 2008-03
Publication: e-Journal of Nondestructive Testing (NDT) ISSN 1435-4934 (NDT.net Journal)
NEWS

Fachtagung Bauwerksdiagnose - Praktische Anwendungen Zerstörungsfreier Prüfungen und Zukunftsaufgaben

BAM Federal Institute for Materials Research and Testing1304, Berlin, Germany

Die Diagnose von Bauwerken durch zerstörungsfreie Prüfverfahren ist eine wesentliche Grundlage für die bedarfsgerechte Instandsetzung. Bei der Zustandsermittlung kommt es wesentlich darauf an, visuell nicht erkennbare Schäden und deren Umfang zu erkennen. Bei Neubauten werden zerstörungsfreie Diagnoseverfahren zur Qualitätssicherung eingesetzt. Im Bereich der Lebensdauerbemessung wird der aktuelle Bauwerkszustand ermittelt und die Entwicklung abgeschätzt. Dem Lebensdauermanagement von Bauwerken kommt damit eng verbunden ein hoher Stellenwert zu.

Auf der Fachtagung Bauwerksdiagnose 2008 berichtet die Fachgruppe VIII.1 Mess- und Prüftechnik, Sensorik über die Diagnose des Bauwerkverhaltens mittels faseroptischer Sensorik. Die Fachgruppe VIII.2 Zerstörungsfreie Schadensdiagnose und Umweltmessverfahren stellt zwei Neuentwicklungen zum Lebensdauermanagement vor.

  • Brückenuntersuchungen mit Brückenscannern
  • Mit neu entwickelten Brückenscannern können mehrere Quadratmeter große Flächen an Brückenbauwerken mit einer Kombination mehrerer zerstörungsfreier Prüfverfahren untersucht und die Ergebnisse bildgebend dargestellt werden. Aus diesen Ergebnissen kann ein Bezug zur Konstruktion des Bauteils hergestellt werden. Neu ist auch eine zerstörungsfreie Befestigung der Scanner am Bauwerk mit Hilfe von Saugfüßen.
  • Analyse von Baustoffproben mit einem portablen Baustellengerät
  • Das portable Baustellengerät zur Messung von bauschädlichen Salzen (z. B. Chloride und Sulfate) in Betonbauteilen ist eine Neuentwicklung. Die Analyse erfolgt mit dem LIBS-Verfahren (Laser Induzierte Breakdown Spektroskopie). Das Gerät stellt eine Alternative zur klassischen chemischen Analyse von Baustoffproben dar, weil die Ergebnisse direkt auf der Baustellevorliegen. Der Einsatz ist sowohl zur Schadensdiagnose als auch zur Qualitätssicherung bestimmt.

Fachtagung:
Bauwerksdiagnose Praktische Anwendungen Zerstörungsfreier Prüfungen und Zukunftsaufgaben 21. und 22. Februar 2008 im Rahmen der bautec Internationale Fachmesse für Bauen und Gebäudetechnik vom 19. bis 23. Februar 2008
Veranstalter: DGZfP Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung e. V. und BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung www.bauwerksdiagnose2008.de

Kontakt:
Dipl.-Ing. Alexander Taffe
Fachgruppe VIII.2 Zerstörungsfreie Schadensdiagnos und Umweltmessverfahren Telefon: +49 30 8104-4244, E-Mail: alexander.taffe@bam.de

Dr. Herbert Wiggenhauser
Fachgruppe VIII.2 Zerstörungsfreie Schadensdiagnos und Umweltmessverfahren Telefon: +49 30 8104-1440, E-Mail: herbert.wiggenhause@bam.de

Keywords: civil engineering (1025), Germany (39), event (33),
*Keywords are freely formed keywords from the authors and thus you may Search also for similar terms. DE  


Feedback: ()

Share:
More from "BAM Federal Institute for Materials Research and Testing" (5 of 1303)
2019-12Neue Trends bei Photonen zählenden und Energie auflösenden Detektoren
2019-12Aktuelle Entwicklungen in der Standardisierung
2019-12Phased Array und Imaging, zwei raumzeitliche Interferenzverfahren
2019-11Wind Turbine Rotor Blade Testing by Dual-Energy Laminography
2019-11Elucidating the distribution of organic consolidants in wood by Neutron Tomography
... All 1303 Details >
Share...
We use technical and analytics cookies to ensure that we will give you the best experience of our website - More Info
Accept
top
this is debug window