where expertise comes together - since 1996 -

The Largest Open Access Portal of Nondestructive Testing (NDT)

Conference Proceedings, Articles, News, Exhibition, Forum, Network and more

where expertise comes together
- since 1996 -
Beta-Version of this Page View
NDT.net Issue - 2008-04 - NEWS
NDT.net Issue: 2008-04
Publication: e-Journal of Nondestructive Testing (NDT) ISSN 1435-4934 (NDT.net Journal)
NEWS

Präsentation von FuE-Ergebnissen auf dem BAM-Stand auf der Aerospace 08 Testing Design Manufacturing

BAM Federal Institute for Materials Research and Testing1304, Berlin, Germany

15. bis 17. April 2008 in München

Die Wartung von Flugzeugen verursacht periodisch beträchtliche Kosten. Einsparungen können erzielt werden, wenn Wartungsmaßnahmen zielgerichtet geplant und die Wartungsintervalle beanspruchungsabhängig optimiert werden können. Diese Zielsetzung erfordert neben der vorhandenen Prüftechnik auch strukturintegrierte Sensorik, die zuverlässig das Strukturverhalten über lange Zeiträume erfassen kann. Eine innovative Methodik ist die Einbettung von optischen Sensorfasern in stark beanspruchten Strukturteilen, z. B. Rumpfabschnitte, Leitwerke oder Tragflächen.

Im Rahmen von Forschungs- und Entwicklungsprojekten wird die Integration von faseroptischen Dehnungssensoren vorangetrieben und schließlich werden diese für ihren zuverlässigen Einsatz validiert. So werden beispielsweise faseroptische Bragg-Gitter-Sensoren auf Oberflächen von Composite-Elementen und Aluminiumstrukturen des Flugzeugs appliziert.

Zur Sicherstellung einer zuverlässigen Erfassung der Strukturveränderungen gehört die genaue Kenntnis der Dehnungsübertragungsfunktion der Sensoren nach Installation und betriebsmäßiger Beanspruchung (thermische Zyklen, Wechsellasten, &).

Hierzu werden in der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) gemeinsam mit EADS Innovation Works (IW) Applikationsmethoden entwickelt und untersucht. Es werden diejenigen Fragen geklärt, die Einfluss auf das Dehnungsübertragungsverhalten zwischen Bauteil und Sensor und damit auf die Zuverlässigkeit der Messaussage haben. Diese Erkenntnisse dienen nicht nur einer verbesserten Wartung, sondern ermöglichen zugleich im gesamten Luftfahrtbereich die Optimierung der Werkstoffe und des konstruktiven Designs mit Hilfe dieser neuartigen und innovativen Sensortechnologie.

Die BAM wird gemeinsam mit EADS diese Monitoring-Methode an einem Demonstrationsobjekt vorstellen.

Auskünfte: Dr.-Ing. Wolfgang Habel Arbeitsgruppe Faseroptische Sensorik der Fachgruppe VIII.1 Mess- und Prüftechnik, Sensorik Telefon: +49 30 8104-1916 oder +49 30 8104-1919 E-Mail: wolfgang.habel@bam.de

 DE  
Feedback: ()

Share:
More from "BAM Federal Institute for Materials Research and Testing" (5 of 1303)
2019-12Neue Trends bei Photonen zählenden und Energie auflösenden Detektoren
2019-12Aktuelle Entwicklungen in der Standardisierung
2019-12Phased Array und Imaging, zwei raumzeitliche Interferenzverfahren
2019-11Wind Turbine Rotor Blade Testing by Dual-Energy Laminography
2019-11Elucidating the distribution of organic consolidants in wood by Neutron Tomography
... All 1303 Details >
Share...
We use technical and analytics cookies to ensure that we will give you the best experience of our website - More Info
Accept
top
this is debug window